In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.

Confierter Kabeljau mit Blumenkohlfrühlingsrolle, Maronenpüree & Granatapfel

Confierter Kabeljau

 

Zutaten für 4 Personen:

 

280 gKabeljaufilet
25 gButter
1 Stück         Zitronen
5 gThymian frisch
5 gRosmarin, frisch
 Rosmarin- Zitronen- Salz
 Pfeffer

 

 

Zubereitung:

 

Die Butter in einen Topf geben und klären. Butter langsam aufkochen lassen bis sich ein Schaum an der Oberfläche bildet. Mit einer Schaumkelle den Schaum vorsichtig abnehmen bis die Butter klar ist.

 

 

Die Zitronenschale, Thymian und Rosmarin anschließend in die geklärte Butter geben.

Den Kabeljau entgräten und in gleichmäßige Stücke zerteilen; anschließend trocken tupfen.

 

Mit einem Pinsel die Butter dann anschließend auf ein Blech großzügig aufpinseln.

 

Die Kabeljaustücke dann aufs Blech legen, mit der Butter bestreichen und das Blech mit Klarsichtfolie luftdicht verpacken.

 

Den Kabeljau für 5 Minuten bei 100 Grad in den Ofenstellen.

 

Zuletzt die Folie abnehmen und den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

Blumenkohlfrühlingsrolle

 

Zutaten für 4 Personen:

 

200 gBlumenkohl
20 gZwiebeln
7 gKoriander, frisch
7 gSesamsaat, weiß
10 mlSojasauce, hell
5 mlSesamöl
100 mlPflanzenöl
6 Stück         Wan Tan Blätter
 Sesam- Mandel- Salz
 Pfeffer
 Curry Jaipur

 

 

Zubereitung:

 

Den Blumenkohl putzen und mit einem Messer ungefähr in fingernagelgroße Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

 

In einem Topf den Sesam mit etwas Sesamöl anrösten und die Zwiebelwürfel dazu geben.

 

Den Blumenkohl dazu geben, mit Sojasauce ablöschen und auf großer Hitze (darf gerne etwas Farbe annehmen) weich garen. Dabei mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

 

So lange kochen lassen, bis der Blumenkohl weich und wieder trocken ist.

 

Die Füllung abkühlen lassen. Den Koriander in feine Streifen schneiden, zur Füllung geben und abschmecken.

 

Die Füllung auf die Frühlingsrollenblätter aufteilen, jeweils am Rand mit Eiweiß bestreichen, zusammenrollen und frittieren, bis sie goldbraun sind

 

 

Maronenpüree /Granatapfel

 

Zutaten für 4 Personen:

 

150 gMaronen
150 mlMilch, fettarm 1,5%
20 gButter
1 Stück         Granatapfel
7 gKerbel

 

 

Zubereitung:

 

Die vorgegarten Maronen in ein Topf geben sie mit Milch bedecken einmal aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Min. zugedeckt kochen lassen.

 

Die Maronen im Topf mit dem Pürierstab fein pürieren und die Butter dazu geben.

 

Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

Granatapfel halbieren. In einer Schüssel mit ein Holzkochlöffel drauf schlagen bis die Kerne abfallen.

 

Das Püree anrichten und mit Granatapfelkerne sowie Kerbel servieren.