In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.

REZEPT: Dorade Royale / Artischocken / Fregola sarda

Dorade Royale mit Artischocken

 

Zutaten für 4 Personen:

 

300 gDorade
10 gKnoblauch
10 gThymian frisch
10 gButter
50 gBabyspinat
500 gArtischocken
1 Stück         Zitronen
1 Stück         Chilischote, frisch
 Olivenöl
 Sesam- Mandel- Salz
 Sesamöl
 Pfeffer, schwarz, ganz

 

 

Zubereitung:

 

Die Dorade von überschüssigen Flossen und Bauchlappen befreien und entgräten. Den Fisch nun in gleichmäßige Stücke zerteilen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl nur auf der Hautseite knusprig braten.

Knoblauch schälen und zerdrücken. Die Filets kurz vor Ende der Garzeit wenden und Knoblauch, Thymian sowie die Butter in die Pfanne geben. Den Fisch zuletzt mit Sesam-Mandel-Salz und etwas Pfeffer würzen.

Von den Artischocken die Stiele abbrechen und die äußeren Blätter rundum entfernen. Das obere Drittel der Artischocken mit einem großen Sägemesser abschneiden.

Artischocken mit einem kleinen Messer rundum dünn schälen, bis die weißen Böden sichtbar werden. Artischocken vierteln und das Heu herauskratzen. Die Böden sofort in Zitronenwasser einlegen.Öl in einer breiten Pfanne nicht zu stark erhitzen. Artischocken hineingeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze 10-15 Minuten sanft braten. Das Zitronenwasser kann man beim dünsten  mit verwenden. In den letzten 5 Minuten die Chili zugeben. Mit Salz würzen und sofort servieren.

Die Spinatblätter kurz vor dem Schluss mit Sesamöl marinieren und als Dekoration anrichten.

 

 

Fregola Sarda

 

Zutaten für 4 Personen:

 

5 mlOlivenöl
100 gFregola Sarda
20 gZwiebeln
10 mlWeißwein
5 gKnoblauch
400 mlGemüsebrühe
25 gParmesan
1 BundSchnittlauch
 Salz, pur, fein
 Pfeffer, schwarz, ganz

 

 

Zubereitung:

 

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Fregola Sardo Nudeln zugeben.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und ebenfalls zugeben. Beides kurz anschwitzen, dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen.

Den Knoblauch in feine Würfel schneiden und zugeben und den Wein komplett einreduzieren lassen.

Dann immer wieder 80-100 ml Gemüsebrühe angießen und verkochen lassen.

Diesen Vorgang wiederholen, bis die Nudeln al dente sind. Den geriebenen Parmesan zugeben und die Fregola mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterheben.