In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 20. Mai 2018

1. PRÄAMBEL

LukullusT bietet Erlebnisse, Events und Produkte rund um das Thema „Genuss“ an. Alle Erlebnis-Angebote werden von LukullusT–Mitarbeitern, Gast-Köchen oder von LukullusT beauftragten Anbietern durchgeführt und angeleitet.

Die folgenden Bedingungen gelten für Buchungen unseres online gelisteten Kursprogrammes.

2. ANMELDUNG

Die Anmeldung zu den einzelnen Erlebnissen kann über unser online-Buchungssystem unter: www.lukullust.de oder persönlich in unserem Büro erfolgen. Die Teilnehmerzahl der Kurse ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Der Vertrag zur Teilnahme kommt jedoch nur zustande, wenn die Teilnahmegebühr im Voraus bezahlt wurde. Die Bezahlung kann per Kreditkarte (Visa, Mastercard), Sofortüberweisung oder per PayPal erfolgen. Bei Buchungen direkt in unserem Büro ist auch Barzahlung und EC-Zahlung möglich.

3. TEILNAHMEGEBÜHREN

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Erlebnisse entnehmen Sie dem Programmangebot. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Falls nicht anders angegeben umfassen die Angebote: Anleitung und Betreuung beim Kochen, Menü und begleitende Getränke (Wasser, Saft, Wein, Bier, Sekt, Kaffee, Kaffeespezialitäten) für die Dauer von 4 Stunden. 

4. STORNIERUNG EINES KURSES

Der Teilnehmer kann bis zum Beginn des Kurses diesen jederzeit stornieren. Um Missverständnisse zu vermeiden wird empfohlen, die Stornierung schriftlich zu erklären. In jedem Fall fallen dafür Stornierungsgebühren an. Maßgeblich für die Höhe der Stornierungsgebühren ist der Eingang der Stornierungserklärung bei LukullusT. Zur Vereinfachung dieses Vorgangs beantragen Sie in Ihrem Kundenkonto die Annullierung des entsprechenden Kurses oder Sie zeigen die Stornierung unter Angabe Ihres Namens, der Rechnungsnummer und des Kurstermins schriftlich per E-Mail an: willkommen@lukullust.de

In jedem Fall der Stornierung vom gebuchten Kurstermin durch den Teilnehmer, steht dem Veranstalter folgende pauschale Entschädigung zu:

  • bis zum 11. Tag vor dem Kurstermin – eine pauschale Stornierungsgebühr von 5 Euro
  • Stornierung ab dem 10. bis zum 8. Tag vor Veranstaltungsbeginn: Stornierungsgebühr: 50% der Kursgebühr
  • Stornierung ab dem 7. bis zum 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn: Stornierungsgebühr: 65% der Kursgebühr
  • Stornierung ab dem 2. Tag vor Veranstaltungsbeginn: Stornierungsgebühr: 100% der Kursgebühr

Nach Bearbeitung der Stornierung = Annullierung im Kundenkonto, erhält der Kunde einen Gutscheincode in Höhe der Kursgebühr abzüglich Stornierungsgebühr. Mit diesem Code kann er sich jederzeit online einen neuen Kurs buchen.

Die Anmeldungen sind nicht personengebunden. Die Benennung von Ersatzteilnehmern ist möglich.

5. ABSAGE EINES KURSES DURCH DEN VERANSTALTER 

LukullusT kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl, die, wenn im Angebot nicht anders benannt, 10 Personen beträgt, den Kurs absagen. Ebenfalls kann eine Absage wegen Krankheit oder aus organisatorischen Gründen erfolgen. In diesen Fällen wird der Kaufpreis unbar an den Teilnehmer zurückgezahlt. Sonstige Ansprüche (Hotel- oder Reisekosten) der Kursteilnehmer sind ausgeschlossen.

6. WERTGUTSCHEINE

Wertgutscheine haben eine Gültigkeit von 36 Monaten nach Ausstellung. Sollte der Gutschein in diesem Zeitraum nicht eingelöst werden, verliert er seine Gültigkeit. Für den Versand von Gutscheinen berechnen wir EUR 3,50 inkl. MwSt. Wertgutscheine können für alle Angebote und Produkte von LukullusT eingelöst werden. Sollte der Wert des Gutscheins höher als das erworbene Produkt sein, erhält der Kunde einen neuen Gutschein über den Restbetrag. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

7. HAFTUNG

Die Teilnahme an einem Erlebnis erfolgt auf eigene Gefahr. Die Haftung gegenüber den Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen übernimmt LukullusT nicht. Der Teilnehmer haftet für Schäden und Unfälle, die direkt durch Ihn, anderen Teilnehmern gegenüber, entstanden sind.

Der Teilnehmer haftet gegenüber der Kochschule für Beschädigungen an Einrichtungsgegenständen, Kochequipment und Geräten.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, vorhandene Allergien, gesundheitliche Einschränkungen, Krankheiten und Ähnliches, die ihn und auch weitere Teilnehmer gefährden oder gefährden könnten, vor Beginn des Kurses anzuzeigen.

LukullusT behält sich geringfügige Programmänderungen in zumutbarer Weise, wie den Austausch bestimmter Menübestandteile aufgrund einer veränderten Marktlage vor, ohne dass dem Kunden hierdurch irgendwelche Rechte entstehen.